• Kendra DSC04650
    Kendra DSC04650
  • Kendra1 DSC04640
    Kendra1 DSC04640
  • Kendra10 DSC04631
    Kendra10 DSC04631
  • Kendra2 DSC04629
    Kendra2 DSC04629
  • Kendra3 DSC04652
    Kendra3 DSC04652
  • Kendra4 DSC04646
    Kendra4 DSC04646
  • Kendra5 DSC04636
    Kendra5 DSC04636
  • Kendra6 DSC04617
    Kendra6 DSC04617
  • Kendra7 DSC04627
    Kendra7 DSC04627
  • Kendra8 DSC04616
    Kendra8 DSC04616
  • Kendra9 DSC04626
    Kendra9 DSC04626


KENDRA

Deutscher Schäferhund, Hündin 
Oktober 2016 geboren 
ca. 60 cm Schulterhöhe 

Kendras Schicksal hat uns besonders berührt. Die arme Maus wurde von ihrem ehemaligen Besitzer an der Kette gehalten, dies ist in Ungarn leider nichts ungewöhnliches. Nur leider war Kendra noch im Wachstum, somit ist die Kette in ihren Hals eingewachsen. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, hat man sie einfach in einer Tötungstation abgegeben uns sie ihrem Schicksal überlassen. Mitarbeiter wurden auf ihren schlimmen Zustand aufmerksam und informierten Polizei und Tierschützer. 
So kam Kendra in die Obhut des Tierheims und wurde erst einmal medizinisch versorgt. 

Kendras Wunden sind verheilt, es ist kaum noch etwas von ihrem ihrem schlechten Start ins Leben zu sehen und nun ist es an der Zeit eine passende Familie für die hübsche Hündin zu finden. 

Seelische Schäden hat Kendra zum Glück nicht davon getragen, auch das Vertrauen in die Menschen hat sie nicht verloren. 
Im Tierheim zeigt sie sich als offene freundliche Hündin.
Typisch Schäferhund ist beobachtet sie alles aufmerksam und möchte ihrem Menschen gefallen. 
Einzig und allein die Leine macht ihr Probleme. Kendra zeigt Leinenagressionen, diese sind aber mit konsequenten Training in den Griff zu bekommen. 

Für Kendra suchen wir konsequente Menschen, bestenfalls mit Erfahrung der Rasse, die ihr das Hunde 1x1 beibringen und sie körperlich und geistig auslasten können. 
Sicher wird sie schnell eine gut erzogene und ausgeglichene Hündin. 

Mit Artgenossen ist Kendra veträglich. 

Kendra wird kastriert, geimpft, gechipt, mit EU-Ausweis und Schutzvertrag gegen Schutzgebühr vermittelt.